Allgemeine Geschäftsbedingungen für Mathe, Physik & Statistik, Chemie // Nachhilfe und Repetitorium der MaPhyX / Degner und Preußner GbR, Kaiserstraße 1c, 53113 Bonn.

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der MaPhyX / Degner und Preußner GbR, nachstehend MaPhyX GbR genannt, nach diesem Vertrag mit ihren Vertragspartnern, nachstehend „Teilnehmer“ genannt.
1.2 Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden den Teilnehmern schriftlich bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Teilnehmer muss den Widerspruch innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Änderungen an die MaPhyX / Degner und Preußner GbR absenden.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Die MaPhyX GbR bietet Nachhilfe für Schüler und Repetitorien für Studenten in den Fachbereichen Mathematik, Physik und Statistik an.
Angebotene Intensivkurse oder Zettelrechenkurse müssen von mindestens 5 und maximal 12 Teilnehmern besucht werden. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, findet der Intensivkurs oder Zettelrechenkurs nicht statt.
Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebotes wird von der MaPhyX unter anderem in ihren Geschäftsräumen, Ihrer Internetpräsenz und ihr sonstig genutzten Medien bekannt gegeben.
2.2 Grundlegender Gegenstand des Vertrages ist die Nachhilfe für Schüler in den Fachbereichen der Mathematik, Physik und Statistik sowie das Repetitorium für Studenten in den Fachbereichen der Mathematik, Physik und Statistik durch das Angebot von Intensivkursen, Zettelrechnen und sogenannte Individualkurse.

a) Individualunterricht für Gruppen von Schülern und/oder Studenten
Der Unterricht findet zu einem festen wöchentlichen Termin oder zu individuell mit den Teilnehmern vereinbarten Terminen statt.
Vereinbarte Unterrichtsstunden sind auch bei Fernbleiben der Schüler/Studenten zu bezahlen, sofern diese nicht bis spätestens 12:00 Uhr des Vortages telefonisch – auch per Mailboxnachricht – abgesagt oder verlegt wurden.
Terminvereinbarungen beziehen sich stets nur auf den vereinbarten Folgetermin und begründen keinen Anspruch auf den gleichen Termin für die Folgewochen.
Die Kosten für die Unterrichtsstunde sind abhängig von der Anzahl der anwesenden Schüler oder Studenten und sind von den anwesenden Schülern oder Studenten zu tragen.
Erscheint ohne rechtzeitige Abmeldung keiner der Schüler oder Studenten zur vereinbarten Stunde, so werden die Kosten für eine Stunde Einzelunterricht von 35 EUR auf alle angemeldeten Schüler und/oder Studenten verteilt.
b) Einzelunterricht
Der Einzelunterricht findet zu einem festen wöchentlichen Termin oder zu individuell mit den Teilnehmern vereinbarten Terminen statt.
Bei Fernbleiben des Schülers zu vereinbarten Unterrichtsstunden, sind diese zu bezahlen, es sei denn, sie sind bis 12:00 Uhr des Vortages telefonisch oder per Mailboxnachricht abgesagt oder verlegt worden.
Terminvereinbarungen beziehen sich stets nur auf den vereinbarten Folgetermin und begründen keinen Anspruch auf den gleichen Termin für die Folgewochen.
c) Kurse
Die Anmeldung zu den Kursen ist verbindlich und die Kursgebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach dem Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.
Bei Fernbleiben des Schülers oder Studenten, wird die Kursgebühr nicht erstattet. Ein Anspruch auf Nachholung des verpassten Lehrstoffs besteht nicht.
Der Kurs kann bis eine Woche (7 Tage) vor Kursbeginn schriftlich storniert werden. Die Stornierung muss bei MaPhyX schriftlich eingehen. Im Falle der Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 45,00 EUR in Rechnung gestellt.
MaPhyX behält sich vor, einzelne Kurstermine zu ändern oder einen Kurs ausfallen zu lassen. Kann der Schüler oder Student an dem Kurs aufgrund des geänderten Termins nicht teilnehmen, wird die Kursgebühr anteilig für diesen Termin zurück erstattet.

3. Zustandekommen des Vertrages

3.1 Ein Vertrag mit der MaPhyX kommt zustande, durch die Übermittlung und Bestätigung der ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulare auf dem Postweg, per Fax, per elektronischer Post oder durch mündliche Absprache und anschließendem Nachreichen eines Anmeldeformulars.

3.2 Jeder Teilnehmer erhält nach Eingang seiner Teilnahmeerklärung ein Bestätigungsschreiben.

3.3 Die Anmeldung ist verbindlich. Vereinbarter Individual- und Einzelunterricht kann bis spätestens 12:00 Uhr des Vortages telefonisch – auch per Mailboxnachricht abgesagt werden.

3.4. MaPhyX behält sich vor, Kurse bis 7 Tage vor Beginn nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten abzusagen bzw. zu kündigen, wenn die Durchführung nicht zumutbar ist, weil das Buchungsaufkommen für den betreffenden Kurs so gering ist, dass die Mindestteilnehmerzahl von 5 nicht erreicht wird.

3.5 Das Rücktrittsrecht besteht für die MaPhyX GbR dann, wenn sie die zu dem Rücktritt führenden Umstände nachweisen kann und die gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet wird.

3.6 Die Teilnehmer müssen Volljährig sein. Nicht Volljährige Teilnehmer können nur mit schriftlicher Einwilligung der Erziehungsberechtigten Vertragspartner der MaPhyX GbR werden.

4. Vertragsdauer und Vergütung

4.1 Der Vertrag beginnt und endet am spezifisch und individuell vereinbarten Zeitpunkt.

4.2 Die Teilnahmegebühren für den Einzelunterricht, Individualunterricht sowie die Kurse richten sich nach der aktuellen Preistabelle der MaPhyX GbR zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.
Der Teilnehmer kann per Rechnung und Barzahlung gegen Quittung seiner Zahlungspflicht nachkommen.
Der Unterricht ist nach jeder Stunde bar gegen Quittung und anschließender Rechnung zu bezahlen. Oder bei Zahlungen per Rechnung ist diese innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.

4.3 Die MaPhyX GbR ist von der Umsatzsteurpflicht gem. § 4 Nr. 21 a UStG befreit.

5. Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommene Leistungen

5.1 Der Leistungsumfang richtet sich nach dem jeweiligen Vertrag zwischen der MaPhyX GbR und dem Teilnehmer. Er bestimmt sich nach der Anmeldung zum Einzelunterricht, Individualunterricht oder Kurs.

5.2 Werden einzelne Leistungen durch einen Teilnehmer nicht in Anspruch genommen, so behält sich die MaPhyX GbR vor, dennoch die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen. Dies gilt nicht, wenn der Teilnehmer einen Kurs bis eine Woche (7 Tage) vor dessen Beginn schriftlich gegenüber der MaPhyX GbR storniert. Im Falle der Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 45,00 EUR in Rechnung gestellt. Ebenfalls kann der Teilnehmer eines Einzelunterrichts oder eines Individualunterrichts diesen bis spätestens 12:00 Uhr des Vortages telefonisch oder per Nachricht auf die Mailbox der MaPhyX GbR absagen.

6. Allgemeine Teilnahmebedingungen

6.1 Der Teilnehmer verhält sich vertragswidrig, wenn er ungeachtet einer Abmahnung die Veranstaltung nachhaltig stört, oder wenn er sich in erheblichem Maße entgegen der Guten Sitten verhält, so dass ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung nicht gewährleistet werden kann.

6.2 Der Unterrichtsleiter ist gegenüber den Teilnehmern für die Dauer und im Rahmen der Veranstaltung weisungsbefugt.

6.3 Jeder Teilnehmer unterschreibt separat eine Haftungsfreizeichnung bezüglich Personen- und Sachschäden aufgrund der Teilnahme am Unterricht.

7. Haftung

7.1 Die MaPhyX GbR haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet die MaPhyX GbR ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet die MaPhyX GbR in demselben Umfang.

7.2 Die Regelung des vorstehenden Absatzes (7.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.